direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Jens Müller

Lupe

Jens Müller hat Luft- und Raumfahrttechnik an der TU Berlin studiert, mit den Schwerpunkten Aerodynamik, Aerothermodynamik und Turbulenz. Er war Werkstudent im F&E-Bereich von Rolls-Royce Deutschland (2013-2016), wo er sich mit der numerischen Simulation gekühlter Hochdruckturbinenschaufeln beschäftigte, um deren Kühlleistung zu verbessern. Im Anschluss hat er sich als studentischer Mitarbeiter an der TU Berlin (2016-2018) mit der linearen Stabilitätsanalyse in turbulenten Strömungen auseinandergesetzt, insbesondere um die Analysemethoden für die zielgerichtete Entwicklung von Strömungskontrollanwendungen einzusetzen. Seit seinem Masterabschluss (2018) forscht er als Doktorand zu dem Themenfeld kohärente Strukturen in wandgebundenen Strömungen. Ziel seiner Forschung ist es, ein quantitatives und modellbasiertes Verständnis zu entwickeln, um dieses zur Manipulation der Grenzschicht durch passive und aktive Strömungskontrolle zu nutzen. Der Fokus der Kontrollanwendung liegt hierbei auf der Verringerung von Hinterkantenlärm am Flügelprofil einer Windkraftanlage.

ResearchGate

Google Scholar

Publikationen

Müller, Jens S and Lückoff, Finn and Oberleithner, Kilian (2018). Guiding actuator designs for active flow control of the precessing vortex core by adjoint linear stability analysis. Journal of Engineering for Gas Turbines and Power. ASME International.


Müller, Jens S and Lückoff, Finn and Oberleithner, Kilian (2018). Guiding actuator designs for active flow control of the precessing vortex core by adjoint linear stability analysis. ASME Turbo Expo 2018: Turbomachinery Technical Conference and Exposition


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.